• "Die Natur gehört zum wertvollsten Kapital Brandenburgs. Sie prägt wesentlich die Lebensqualität in unseren Städten und Dörfern und begründet in hohem Maße die touristische Anziehungskraft des Landes. Diesen Schatz gilt es auch für die nachfolgenden Generationen zu bewahren."

    Nachhaltigkeitsstrategie
    für das Land Brandenburg
  • "Das Leitbild der Nachhaltigen Entwicklung zu vermitteln, ein Nachhaltigkeitsbewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen und zu verfestigen sowie das Bildungssystem und seine Inhalte entsprechend auszurichten, sind die wesentlichen Voraussetzungen für eine Nachhaltige Entwicklung in Brandenburg."

    Nachhaltigkeitsstrategie
    für das Land Brandenburg
 
Über uns
 

In ländlich geprägten Regionen sind die Herausforderungen für Entscheidungsträger aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft besonders groß, um ein positives Innovations- und Investitionsklima zu schaffen. Um ihre Wettbewerbsfähigkeit neben der großen Anziehungskraft urbaner Zentren zu bewahren und zu stärken, braucht es neue Formen des Wissensaustauschs.

Die SPREEAKADEMIE ist hierfür der passende Akteur. Unter ihrem Dach werden branchen- und regionalspezifisch Bildungs- und Beratungsangebote entwickelt und umgesetzt. Durch ihr regions- und institutionsübergreifendes Netzwerk kann sie dabei regional bereits vorhandenes Wissen interessierten Akteuren zur Verfügung stellen und innovatives Wissen und Erfahrungen aus anderen Regionen transferieren.

Als Projektentwickler hilft die SPREEAKADEMIE zudem Kooperationen zwischen unterschiedlichen Institutionen und Kommunen aufzubauen.

 
Sebastian Zoepp
 
Sebastian Zoepp
Geschäftsführer

zoepp@spreeakademie.de
Sebastian Zoepp ist im Spreewald aufgewachsen und hat seine ersten beruflichen Erfahrungen in der Verwaltung des Biosphärenreservates Spreewald gesammelt. Sein Studium der Landschafts- und Freiraumplanung absolvierte er an der Leibniz-Universität in Hannover sowie an der University of the West of England in Bristol. Zur selben Zeit begann er mit seiner außerschulischen Arbeit in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Im Jahr 2008 machte er sich mit dem Unternehmen SPREESCOUTS selbständig, das in Brandenburg zu einem zentralen Akteur in der Entwicklung nachhaltiger Tourismusprodukte und Angeboten der BNE wurde. Um die eigenen Erfahrungen aus der Praxis bei SPREESCOUTS besser in Prozesse der nachhaltigen Regionalentwicklung einbringen zu können, hat er die Gründung der SPREEAKADEMIE mit initiiert.

Unsere Themen

 

Aufgabenfelder

 

Nachhaltige Regionalentwicklung verstehen wir als Querschnittsaufgabe aller Wirtschafts- und Gesellschaftsbereiche. Entsprechend breit gefächert sind auch die Aufgabenfelder, die unter dem Dach der SPREEAKADEMIE in Form von Bildungs-, Beratungs- und Informationsangeboten bearbeitet werden. Mit besonderem Fokus auf die Lausitz mit seinen ländlichen Räumen konzentrieren wir uns jedoch auf folgende Themen der nachhaltigen Regionalentwicklung:

  • Zukunftsfähige Energieversorgung
  • Erhalt der biologischen Vielfalt
  • Nachnutzung von Bergbaufolgelandschaften
  • nachhaltiger Tourismus

Im Sinne der „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ tragen die Angebote der Akademie zur Wissensvermittlung und zur Förderung von Kompetenzen bei. Unter Berücksichtigung der regionalen Gegebenheiten ist die SPREEAKADEMIE in folgenden Aufgabenfelder tätig:

01

Innovationskompetenz

Laufend entstehen neuartige Methoden zur Entwicklung innovativer Ideen in allen Lebensbereichen. Gleichzeitig entsteht Innovation dann, wenn starke multidisziplinäre Gruppen sich zusammenschließen, eine gemeinschaftliche Kultur bilden und die Schnittstellen der unterschiedlichen Meinungen und Perspektiven erforschen. Durch Methodenvermittlung, wie diese Prozesse erfolgreich gestaltet werden können und die eigene „Raumgestaltung“ kann die Akademie einen Beitrag zu regionalen Innovationen leisten.

02

Nachhaltige Unternehmensführung

Eine verantwortungsbewusste Unternehmensführung auf der Ebene der KMU kann maßgeblich zu einer nachhaltigen Entwicklung einer ganzen Region beitragen. Wie dabei ökologische und soziale Aspekte zu einer wirtschaftlich tragfähigen Unternehmenskultur zusammenkommen, kann in entsprechenden Bildungsangeboten der Akademie vermittelt werden.

03

Naturschutzberatung

Naturschutz und der Erhalt der Biodiversität sind wichtige Entwicklungskomponenten. Um zu einer den Naturschutz integrierenden Sicht- und Arbeitsweise zu gelangen, berät die SPREEAKADEMIE interessierte Akteure aus Politik, Unternehmen und Kommunen. Ziel dessen ist es, einen fairen Interessensausgleich zwischen allen Beteiligten zu ermöglichen.

04

Regionale Wirtschaftskreisläufe

Regionale Wirtschaftskreisläufe stärken den sozialen Zusammenhalt und verbessern die Einkommenssituation der Menschen vor Ort. Zudem ermöglichen sie eine stärkere Berücksichtigung der Naturschutzbelange. Die Akademie gibt als Innovationsträger KMU Impulse, zeigt ihnen Potentiale für den Ausbau regionaler Wirtschaftskreisläufe und unterstützt sie bei deren Erschließung. Um die Bedarfe richtig einzuschätzen und den Unternehmern Anreize und Hilfestellung bei der Verbesserung ihrer Angebote zu geben, vernetzt die Akademie diese branchenübergreifend mit Verbänden in und über die Region hinaus.

05

Klimawandelanpassung

Um unterschiedliche Wirtschafts- und Gesellschaftsbereiche so auszurichten, dass sie auch unter geänderten Klimabedingungen zukunftsfähig sind, konzipiert die Akademie geeignete Bildungsinstrumente. Dazu baut sie auf in der Region bereits generierte Forschungsergebnisse auf und bindet fachlich geeignete Institutionen aus Regionalplanung, Wissenschaft und Forschung ein.

06

Dorf- und Regionalentwicklung

Die Anforderungen an die konzeptionelle Kompetenz bei der Entwicklung und Planung von Dorfentwicklungsvorhaben sind gestiegen. Bottom-Up Prozesse erfordern von den Handelnden prozedurales und inhaltliches Wissen. In Seminaren und Tagungen zum Thema kommunaler und regionaler Zukunftskonzepte, können Methoden und Best Practice Beispiele (und deren Anwendung) vermittelt werden.

Unsere Leistungen

 
Entwicklungsprozesse innerhalb einer Institution oder auch Region sind oft komplexe Vorgänge und werfen für die Akteure gerade im Vorfeld viele Fragen auf. Wir unterstützen Sie bei der erfolgreichen Gestaltung solcher Prozesse. Dazu beraten und begleiten wir Sie mit Bildungs- und Informationsangeboten zu verschieden Aspekten der nachhaltigen Regionalentwicklung.
 
Analyse und strategische Entwicklung
Um den Bedarf, Trends und Entwicklungen regional und überregional für die Akteure erfolgreich zusammenzubringen, steht am Anfang die Analyse der Ausgangssituation. Bereits hier setzen wir Instrumente der Beteiligung ein – beispielsweise mit Fokusgruppen oder leitfadengestützten Interviews. Über die strategische Beratung hinaus, unterstützen wir beim Aufbau von Kooperationen und Netzwerken.
Information und Zielgruppenansprache
Um sachkundig miteinander zu sprechen, benötigen alle Beteiligten ausreichendes Wissen. Die Aufbereitung der Ergebnisse für Ihre Zielgruppe, Mitarbeiter oder Stakeholder ist Teil des Angebots. Wir vermitteln Informationen in der Sprache Ihrer Zielgruppe – eingängig, verständlich und ansprechend.
Konzeption, Moderation und Innovation

Wir konzipieren für Sie Veranstaltungen, entwickeln Konzepte für umfassende Beteiligungsprozesse mit aufeinander aufbauenden Formaten. Für das Gelingen des Moderationsprozesses sorgen wir für die prozedurale Struktur sowie für die Dokumentation der erarbeiteten Inhalte. Die Ergebnisse fassen wir inhaltlich pointiert zusammen und bringen sie durch unsere Berichte in eine klare und verwendbare Form.

Und noch viel mehr: Methoden wie design thinking werden zur Problemlösung und Innovation in kleinen und mittelständischen Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Vereinen regional verfügbar gemacht und angewandt.

Projekt- und Veranstaltungsmanagement

Ob Roadshow, Kreativwerkstatt oder Fachkonferenz: Wir kümmern uns um den reibungslosen Ablauf des Prozesses und halten die Fäden für eine erfolgreiche Umsetzung Ihrer Projekte und Veranstaltungen in der Hand.

Monitoring

Wir begleiten für Sie den Prozess mit einem Monitoring und werten für Sie die Ergebnisse aus. Darüber hinaus beraten wir Sie, wie Sie Ihre Stakeholder in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit den Ergebnissen erreichen.

Projektentwicklung und Mittelakquise

Sie haben eine Idee oder ein Problem, wissen aber nicht, wie sie genau anfangen können. Die Spree-Akademie unterstützt Sie in Deutsch und auf Englisch. Sie konzipiert mit den Beteiligten die strategische Ausrichtung des Projekts und entwickelt Meilensteine und Ziele, berechnet den Finanzrahmen und den Personalbedarf. Wir helfen Ihnen, Ihre Idee mit Leben zu füllen und zu strukturieren und begleiten Sie in Ihrem Prozess bis hin zu einem konkreten Projekt. Viele Prozesse benötigen insbesondere in der Startphase Gelder, die nicht aus dem Eigenkapital gedeckt werden können. Wir unterstützen Sie daher bei der Suche nach geeigneten Finanzierungsquellen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene wie im Bereich privater und öffentlicher Stiftungen.

Wissenstransfer

Der Zugriff auf Wissen ist eine zentrale Triebfeder von Innovation. Wir unterstützen Sie, Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung in die Praxis oder auch von einer Region in eine andere zu transferieren. Durch die zielgruppengerechte Aufbereitung von Inhalten helfen wir Ihnen, Zukunftswissen in konkrete Bildungsangebote zu überführen und damit zu multiplizieren. Ausgerichtet an den BNE-Qualitätskriterien entwickeln wir passende Bildungskonzepte und entsprechendes Schulungsmaterial.

Nachhaltiger Tourismus

Vor allem in ländlichen Räumen ist Tourismus inzwischen zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor geworden. Die Balance zwischen wirtschaftlicher Entwicklung und Schutz des lokalen Natur- und Kulturerbes zu halten ist eine der kontinuierlichen Herausforderungen der regionalen Akteure.

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Tourismusprodukte und -strategien. Ausgerichtet an Nachhaltigkeitskriterien z.B. von TOURCERT zeigen wir Ihnen, was ein nachhaltiges Tourismusprodukt im Detail ausmacht und wie darauf die Profilierung einer ganzen Reiseregion aufbauen kann.

Wir helfen bei der Qualifizierung im Bereich nachhaltiger Tourismus, indem wir die Grundprinzipien des nachhaltigen Tourismus anschaulich vermitteln. Anhand von Qualitätskriterien und konkreter Praxisbeispiele lernen Sie bei uns, eigenständig nachhaltige Tourismusprodukte zu entwickeln und umzusetzen.

Angebotskonzeption im Bereich Natur- und Kulturinterpretation

Sie suchen ein Instrument, nachhaltigen Tourismus als Produkt greifbar werden zu lassen? Sie wollen einen historisch interessanten Ort oder eine landschaftlich reizvolle Region schützen und dennoch für Besucher erlebbar machen? Wir konzipieren für Sie thematische Führungen, Interpretationspfade oder auch –zentren, die die Besonderheiten Ihres Ortes greifbar werden lassen.

Grundlage hierfür ist die Natur- und Kulturinterpretation, ein bewährtes Bildungs- und Kommunikationskonzept, dass seit vielen Jahrzehnten vor allem in angloamerikanischen Ländern erfolgreich eingesetzt wird. Dieses ausgefeilte Bildungs- und Kommunikationskonzept erlaubt es, thematisch ausgerichtete Führungen, Pfade oder Zentren zu gestalten, die die Besucher auch emotional ansprechen.

Unsere Angebote

Qualifizierung im Bereich
„Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“

Details ...

Qualifizierung im Bereich
„Nachhaltiger Tourismus“

Details ...

Qualifizierung im Bereich
"Natur- und Kulturinterpretation"

Details ...
 

Kontakt

SPREEAKADEMIE
 
 
Sebastian Zoepp
Geschäftsführer

Rudolf-Breitscheid-Strasse 67
03046 Cottbus, Germany

Tel. +49 (0) 355 49458010
zoepp@spreeakademie.de