Workshop „Fruchtbarer Boden für Jahrtausende“

Gerade die Lausitz ist bekannt für ihre schlechten Böden, nur mühsam lässt sich hier eine gute Ernte einbringen. Die Bodenfruchtbarkeit zu fördern und dauerhaft zu erhalten ist daher eine der wichtigsten Aufgaben im Gartenbau und der Landwirtschaft der Region. Doch was kann ich da eigentlich selbst als Hobby-Gärtner tun?

In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie auch ohne Kunstdünger oder große Mengen an zugekauftem Kompost Ihrem Garten Gutes tun können. Unser Gärtner Gerd ist seit über 30 Jahren im Bioanbau tätig und kennt so manche Tricks, um die Erträge zu steigern. Anhand zahlreicher Beispiele aus unserem Lerngarten geben wir Ihnen praktische Anregungen z.B. zur Zwischenbegrünung mit Wickroggen und dem Einsatz von Pflanzenkohle.

Hinweise
Die Teilnahme an der Veranstaltung selbst ist kostenfrei! Wir freuen uns jedoch über Spenden, die wir zur Finanzierung unserer Veranstaltungsangebote für geflüchtete Familien aus der Ukraine verwenden.

Ihre Anreise können Sie über diesen Link planen! Bitte beachten Sie, dass Sie nur über den Schulweg in Raddusch zum Lerngarten gelangen! Bitte parken Sie bei einer Anreise mit dem PKW auf dem für den Lerngarten ausgewiesenen Parkplatz.

Wann
08.10.2022, 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort
Lerngarten Raddusch
in der Kleingartensparte "An der Eisenbahn e.V."
Schulweg 10
03226 Raddusch