Workshop „Der bienenfreundliche Garten“

Die Abenteuer der Biene Maja begeistern seit Generationen Jung und Alt. Und schon in dem erstmal 1912 erschienenen Buch wird Maja von einer Vielzahl anderer Figuren begleitet. Da gibt es Peppi, den Rosenkäfer, Schnuck, die Libelle und Fritz, den Schmetterling. Damals fühlten sich diese und viele andere Insekten auch noch in unseren heimischen Gärten wohl.

Leider ist das inzwischen oft nicht mehr der Fall! Wo einst bunte Blumenwiesen und alte Obstbäume den Insekten ein zu Hause gaben, bestimmen heute Golfrasen und Schotterflächen das Bild. Dabei ist es eigentlich ganz einfach, Naturschutz und Gartenkultur zusammenzubringen!

In diesem Workshop geben wir Ihnen viele praktische Anregungen, um Maja und Fritz auch wieder in Ihren Garten zu locken. Unser Gärtner Gerd führt Sie dazu durch unseren Lerngarten und zeigt anhand verschiedener Stationen, wie Sie mit wenigen Handgriffen und etwas Mut zur "Unordnung" ganz nebenbei etwas Gutes für die Natur und Ihren Garten tun können.

Hinweise
Die Teilnahme an der Veranstaltung selbst ist kostenfrei! Wir freuen uns jedoch über Spenden, die wir zur Finanzierung unserer Veranstaltungsangebote für geflüchtete Familien aus der Ukraine verwenden.

Ihre Anreise können Sie über diesen Link planen! Bitte beachten Sie, dass Sie nur über den Schulweg in Raddusch zum Lerngarten gelangen! Bitte parken Sie bei einer Anreise mit dem PKW auf dem für den Lerngarten ausgewiesenen Parkplatz.

Wann
27.08.2022, 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort
Lerngarten Raddusch
in der Kleingartensparte "An der Eisenbahn e.V."
Schulweg
03226 Raddusch