SPREEAKADEMIE
Wissen ist die Macht zur Veränderung!
SPREEAKADEMIE
Wir müssen wieder lernen, in Kreisläufen zu denken und zu handeln!
SPREEAKADEMIE
Der Schlüssel für eine zukunftsfähige Gesellschaft liegt in jedem von uns!
Previous slide
Next slide

Was macht die SPREEAKADEMIE?

Was macht die SPREEAKADEMIE?

Wir glauben, dass der Schlüssel zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft in jedem von uns selbst liegt. Mit unseren Bildungsangeboten bieten wir Ihnen daher Werkzeuge, um diese Schlüssel zu finden, individuell anzupassen und wirksam einzusetzen!

Unsere Bildungsangebote basieren daher in erster Linie auf den Bedarfen der Zielgruppen. Zudem sind sie sehr praxisorientiert und vermitteln konkrete Handlungsoptionen für das Gestalten einer zukunftsfähigen Gesellschaft. In diesem Sinne verstehen wir uns als Bildungspartner für eine nachhaltige Kommunal- und Regionalentwicklung.

News

Veranstaltungen

August 2024

02.08.2024

18:00 – 20:00
Baumschnitt-Workshop: Kronenbeurteilung und Sommerschnitt
Lindengrundschule
03226 Vetschau OT Missen
Germany

Die Arbeitsgemeinschaft „Fallobst Missen“ und die Spreeakademie laden ein:

Im Rahmen unseres Projekts „PartizipNatur“ bieten wir Ihnen eine besondere Bildungsveranstaltung an. Am Freitag, den 2. August 2024, von 18 bis 20 Uhr, widmen wir uns dem Thema:

Baumschnitt von den Bäumen lernen: Kronenbeurteilung und Sommerschnitt, weitere Maßnahmen zur Unterstützung der Bäume

In dieser Veranstaltung erfahren Sie alles Wichtige über den fachgerechten Baumschnitt im Sommer. Lernen Sie, wie Sie durch gezielte Maßnahmen die Gesundheit und Vitalität Ihrer Bäume unterstützen können. Unser Experte wird praxisnah erläutern, wie Sie die Kronen Ihrer Bäume richtig beurteilen und welche Schnittmaßnahmen im Sommer sinnvoll sind.

Die wichtigste Basis für die Festlegung der Schnittmaßnahmen ist die Beurteilung der Laubkrone. Die Vitalität des Baumes lässt sich vor allem am Jahrestrieb ablesen, aber auch am Gesamtzustand der Krone und der Kronengröße im Verhältnis zum Alter des Baumes. Auf gestörten Standorten, wie der Missener Obstwiese, kann man beobachten, dass die Bäume auch nach vielen Jahren noch nicht wesentlich gewachsen sind, viele kränkeln oder sind bereits seit langem abgestorben. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht in jedem Fall, aber viele Möglichkeiten, die Bäume zu unterstützen.

Eine Möglichkeit ist der Baumschnitt. Auch im Sommer können wir überschüssige Triebe entfernen. Dadurch verschieben wir das Gleichgewicht zwischen Wurzel und Krone zugunsten der Wurzel, die den verbleibenden Teil der Krone besser versorgen kann. Eine andere Möglichkeit ist die Verbesserung des Bodens. In extremen Fällen kann ein starker Eingriff im Wurzelraum hilfreich sein, aber auch durch Kompostgaben und Mulch lässt sich schon viel erreichen. Was im Einzelfall sinnvoll ist, ergibt sich auch hier aus der Kronenbeurteilung.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihr Wissen zu erweitern und praktische Tipps für die Pflege Ihrer Bäume zu erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen inspirierenden Austausch!

Der Treffpunkt ist im grünen Klassenzimmer der Lindengrundschule Missen, nach einer kurzen Einführung gehen wir auf die Obstwiese zwischen Schule und Turnhalle.

Hinweis: Der Baumschnitt-Workshop sowie viele andere Bildungsangebote werden im Rahmen des Projektes „PartizipNatur“ durchgeführt. Dank einer Förderung ist die Teilnahme daher für Sie kostenlos! Das Projekt wird aus Mitteln des Förderprogramms „Kommunale Modellvorhaben zur Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele in Strukturwandelregionen (KoMoNa)“ vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und dem Land Brandenburg gefördert.

15.08.2024

18:00 – 19:30
Natur im Garten: Lebensraum aus Steinen und Totholz
Lerngarten Raddusch
in der Kleingartensparte An der Eisenbahn e.V.
Schulweg
03226 Raddusch

Neben offenen Bodenstellen und Totholz, besiedeln einige Wildbienenarten auch gerne die Fugen von Trockenmauern. Wie man solche Nisthilfen anlegt, worauf man achten muss und welche Probleme auftreten können das werden wir uns an diesem Abend, auf einem Spaziergang im Radduscher Lerngarten, anschauen.

Hinweis: Die Gartenführung sowie viele andere Bildungsangebote werden im Rahmen des Projektes „PartizipNatur“ durchgeführt. Dank einer Förderung ist die Teilnahme daher für Sie kostenlos! Das Projekt wird aus Mitteln des Förderprogramms „Kommunale Modellvorhaben zur Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele in Strukturwandelregionen (KoMoNa)“ vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und dem Land Brandenburg gefördert.

29.08.2024

18:00 – 19:30
Natur im Garten: Tiere pflanzen – Pflanzen für Schmetterlinge, Wildbienen und Vögel
Lerngarten Raddusch
in der Kleingartensparte An der Eisenbahn e.V.
Schulweg
03226 Raddusch

Eine hohe Vielfalt an Pflanzen bringt eine hohe Vielfalt an Tieren in den Garten, selbst ein Aller- Welts-Kraut wie die Schaftgarbe wird von 82 Wildbienenarten besucht! Natürlich landen viele Insekten in den Schnäbeln hungriger Vögel oder im Magen einer Zauneidechse, aber das ist kein Problem, wenn es genügend Insekten gibt. Und – es gibt auch viele Pflanzenarten die von Vögeln direkt genutzt werden. Welche Arten sich besonders gut eignen, um eine Vielzahl an Tieren in den Garten zu locken, werden wir uns an diesem Abend auf einem Spaziergang im Radduscher Lerngarten anschauen.

Hinweis: Die Gartenführung sowie viele anderen Bildungsangebote werden im Rahmen des Projektes „PartizipNatur“ durchgeführt. Dank einer Förderung ist die Teilnahme daher für Sie kostenlos! Das Projekt wird aus Mitteln des Förderprogramms „Kommunale Modellvorhaben zur Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele in Strukturwandelregionen (KoMoNa)“ vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und dem Land Brandenburg gefördert.

September 2024

13.09.2024

18:00 – 19:30
Natur im Garten: Blumenwiesen, Sommerblumen und Dauerblüher
Lerngarten Raddusch
in der Kleingartensparte An der Eisenbahn e.V.
Schulweg
03226 Raddusch

Unter den, inzwischen wahrscheinlich einhundertfünfzig, Pflanzenarten in unserem Lerngarten, sind natürlich auch viele Kulturpflanzen., und auch unter denen gibt es sehr viele, die den Wildbienen und Schmetterlingen zugute kommen. Wir wollen an diesem Abend noch einmal die Blütenfülle in unserem Lerngarten bestaunen, bevor der Herbst Einzug hält, und Anregungen weitergeben für die nächste Gartensaison.

Hinweis: Die Gartenführung sowie viele andere Bildungsangebote werden im Rahmen des Projektes „PartizipNatur“ durchgeführt. Dank einer Förderung ist die Teilnahme daher für Sie kostenlos! Das Projekt wird aus Mitteln des Förderprogramms „Kommunale Modellvorhaben zur Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele in Strukturwandelregionen (KoMoNa)“ vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und dem Land Brandenburg gefördert.

Neues auf facebook

3 weeks ago

🎉🌱 Es war ein wunderschöner Tag beim Flohmarkt der WIS in Vetschau! 🌱🎉Am Sonntag hatten wir das Vergnügen, gemeinsam mit Kindern und Eltern viele Samenkugeln zu basteln und dabei unser Projekt PartizipNatur vorzustellen. Die Begeisterung und das Engagement der großen und kleinen Teilnehmer*innen waren überwältigend – viele bunte Samenkugeln sind entstanden, die bald blühende Oasen auf triste Flächen zaubern werden.Ein großes Dankeschön an alle, die organisiert und mitgemacht haben und diesen Tag zu etwas Besonderem gemacht haben! 🌼🐝Und das Beste: Die Fotos der entstandenen Blühflächen können Sie bald auf unserer Webseite bewundern. Bleiben Sie gespannt und machen Sie mit, wenn es darum geht, unsere Umwelt aktiv und nachhaltig zu gestalten.👉 Mehr über PartizipNatur: Mit diesem Projekt möchten wir gemeinsam mit den Bürger*innen von Vetschau und und seinen 10 Ortsteilen Lösungen für öffentliche Grünflächen entwickeln und umsetzen. #spreeakademie #partizipnatur #biodiversität #flohmarkt #nachhaltigkeit #gemeinschaft #vetschau📸 [Hier könnte ein Bild der Veranstaltung eingefügt werden]Bleiben Sie dran und machen Sie mit bei unseren kommenden Aktionen! 🌻 ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

1 month ago

Gestern hatten wir das Vergnügen, spannende Einblicke in den Strukturwandel unserer Region zu gewinnen. Auf dem "Markt der Möglichkeiten" wurden beeindruckende Projekte wie die "Gurkenwelt", ein neuer Coworking-Space und Industrieansiedlungen vorgestellt. Diese Initiativen zeigen, wie lebendig und zukunftsorientiert unsere Heimat ist! 🌱🏭Besonders stolz sind wir auf unseren Stand der SPREEAKADEMIE, wo wir über das Projekt PartizipNatur informieren konnten. Mit diesem Projekt wollen wir in Vetschau und seinen Ortsteilen zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern öffentliche Grünflächen aufwerten und den ökologischen Wandel aktiv mitgestalten. 🐝🌼Vielen Dank an alle Besucher, die sich für unsere Samenbomben interessiert haben – wir hoffen, bald viele blühende und insektenfreundliche Oasen zu sehen!Die nächsten Stationen der Reviertour sind Cottbus am 11. Juni und Forst am 29. Juni. Seien Sie dabei und erfahren Sie mehr über die tollen Projekte in unserer Region!Mehr erfahren: spreeakademie.de/ein-tag-im-zeichen-des-strukturwandels-erfolgreiche-reviertour-in-luebbenau/#Strukturwandel #Lausitz #SPREEAKADEMIE #PartizipNatur #Gurkenwelt #Lübbenau #ZukunftGestaltenen #ländlicherraum ... Mehr sehenWeniger sehen
View on Facebook

Newsletter bestellen

    Hinweise zur Verarbeitung deiner Newsletter-Anmeldung, der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

    Mit der Speicherung meiner Daten bin ich einverstanden.

    Mehr Informationen zum Newsletter finden Sie hier.

    Newsletter bestellen